IT: Gap-Analyse zur Datenschutzgrundverordnung

Ihre Situation:

  • Datenschutzgrundverordnung wird ab dem 25.05.2018 angewendet
  • Unternehmen müssen sich zum Teil umfangreich vorbereiten

Das Bundesdatenschutzgesetz regelt, wie Unternehmen mit personenbezogenen Daten zu verfahren haben. Mit der Datenschutzgrundverordnung kommt eine Vielzahl neuer Regelungen auf alle Unternehmen zu. Die Änderungen im Datenschutzkonzept jedes Unternehmens müssen spätestens bis zum 25.05.2018 vorgenommen sein, weshalb rechtzeitig (der Zeitpunkt hängt von verschiedenen individuellen Faktoren, etwa der Unternehmensgröße und den bereits vorhandenen Datenschutzmechanismen ab) Vorsorge zu treffen ist.

Ihr Risiko:

  • Compliance-Kontrollen durch die Datenschutzbehörden
  • Bußgelder
  • Imageverlust

Die Datenschutzaufsichtsbehörden werden im Rahmen intensiver Kontrollen die Umsetzung der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung überprüfen.
Bereits vor Beginn der Anwendung der Datenschutzgrundverordnung am 25.05.2018 sollen zufällig ausgewählte Unternehmen dahingehend überprüft werden, ob sie hinreichende Vorbereitungen zur zeitgerechten Umsetzung der Regelungen der Datenschutzgrundverordnung getroffen haben.

Werden die erforderlichen Maßnahmen nicht getroffen, drohen Bußgelder bis zu 10 Mio € oder 2 % des Jahresumsatzes (je nachdem, welcher Wert höher ist).
Wird zudem ein Verstoß gegen die Zuverlässigkeit, die Rechte der Betroffenen oder gegen die Anordnungen der Aufsichtsbehörden festgestellt, können die Bußgelder verdoppelt werden (20 Mio oder 4 % des Jahresumsatzes).

Unser Produkt:

  • Gap-Analyse

Im Rahmen einer „Gap-Analyse“ analysieren wir etwaige Änderungserfordernisse hinsichtlich Ihres Datenschutzkonzeptes. Wir prüfen in einem ersten Schritt, inwieweit datenschutzrechtliche Anforderungen im Unternehmen bereits umgesetzt worden sind und inwieweit die neuen Regelungen der Datenschutzgrundverordnung darüber hinaus eingeführt werden müssen.

Wichtige Punkte:

  • Auftragsverarbeitung als Auftragnehmer und Auftraggeber
  • Datenschutzfolgeabschätzung
  • Privacy by Design und Privacy by Default
  • Meldungen von Verstößen
  • Recht auf Vergessenwerden

In einem nächsten Schritt unterstützen wir Sie nach gesonderter Beauftragung bei der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen zur Einführung der Regelungen der Datenschutzgrundverordnung in Ihr Unternehmen.

Ihr Nutzen:

  • Rechtsklarheit
  • Rechtssicherheit
  • Risikoabsicherung

Risikoabsicherung und Gewährleistung rechtskonformen Handelns.

Ihre Kosten:

  • Von Vorne herein vereinbart
  • Angemessen und fair
  • Transparent

Weil wir die Leistungspakete in unserem Bereich „Produkte“ standardisiert haben, liegen die Kosten für Sie unter den Kosten, die für eine vergleichbare Beratung oder Beauftragung anfallen würde. Dennoch variieren die Kosten für die jeweiligen Produkte, weil wir innerhalb der Produkte Alternativleistungen anbieten. Fragen Sie uns.

Ich bin an diesem Produkt interessiert